Ich bin ich

Knack die alten Muster und fang
neu an im eigenen ICH

Wie kann ich aufhören, mich mit anderen zu vergleichen?
Warum lasse ich mich immer wieder verunsichern?
Weshalb kann ich schlecht Nein sagen?
Wieso schätze ich andere höher ein als mich?
Wie kann ich aus Selbstkritik und der Neigung, mich klein zu machen, aussteigen?
Warum glaube ich zu wenig an mich selber?

Im Tagesworkshop „Ich bin ich“ geht es um die Festigung der eigenen Persönlichkeit:
Damit dein wunderbares „Ich“ endlich ganz zum Strahlen kommt!

Lernziele

  • mein ICH im Hier und Jetzt festigen

  • Persönliches Wissen und Können stärken

  • Die eigenen Vor- und Nachteile akzeptieren

  • Abgrenzung & Nein-Sagen üben

  • Ein starkes Selbstvertrauen aufbauen

  • Akzeptanz und Selbstliebe im Körper verankern

  • In Selbstbewusstsein und Lebensfreude erstarken

Kursrahmen

23. Juli 2022, 9 – 18 Uhr

Kosten Fr. 200.- plus Fr. 85.- für Verpflegung/Seminarpauschale im Kräuterhotel Edelweiss
Kursanmeldung per Mail: marianne@rigianer.ch oder Tel. 041 397 00 17
Durchführung auf der Rigi, im Hotel Edelweiss, Staffelhöhe

„Wer einmal sich selbst gefunden hat, der kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren.“

Stefan Zweig

Bin ich zu 100% mich selber? Oder spüre ich, dass alte Glaubensmuster von meinen Eltern und Prägungen von früher mein Denken und Fühlen beeinflussen? Bin ich echt, authentisch und so stark selbstbestimmt, dass ich mich nicht von anderer Leute Meinung runterziehen lasse? Kann ich zu mir und meinen Nachteilen stehen? Kritisiere oder liebe ich mich? Studiere ich über Vergangenes nach und sorge mich über Zukünftiges? Bin ich meistens achtsam im Hier und Jetzt oder passieren mir öfters Missgeschicke? Kann ich mich gut abgrenzen und durchsetzen? Verursacht mir das Nein-Sagen manchmal ein schlechtes Gewissen oder gar Bauchweh? Mächte ich es allen anderen recht machen und werde mir immer wieder selbst untreu?

Im «Ich bin ich»-Kurs geht es nicht darum, sein Ego zu boosten, sondern sich in bewusster Ich-Kraft klar zu definieren. Dieses Wochenende ist voll von praktischen Werkzeugen aus der Kinesiologie für ein starkes Selbstvertrauen und eine liebevolle Akzeptanz der eigenen Persönlichkeit.

«Ich bin ich, im Hier und Jetzt, mit meinem Wissen und meinem Können, mit meinen Vorteilen und meinen Nachteilen, mit all meinen Möglichkeiten und ich liebe und akzeptiere mich von ganzem Herzen.»

Diese klare Aussage zieht sich als roter Faden durch dieses Wochenende und begleitet mich schon seit vielen Jahren durch alle Unsicherheiten hindurch wie ein festes Ruder in den Stürmen des Lebens. Sie führt zur Verstärkung der Ich-Kraft, mehr Selbstbestimmtheit und besserer Abgrenzung. Damit lässt es sich um ein Vielfaches leichter und glücklicher leben!

Du machst Dir weniger Sorgen, stehst zu Deinen Grenzen und kannst mit guten Gefühlen Nein sagen. So wirst Du fähig, Dein Gedankenkarussell anzuhalten und kannst mit Klarheit mehr Möglichkeiten in Betracht ziehen. Tatkräftig verankern wir diese starke Aussage mit vielen kinesiologischen Anwendungen im Körper, um sie bei Bedarf jederzeit wieder zu reaktivieren.

„Ich muss es Dir einfach erzählen! Es ist so ein gutes gefühl: In bin irgendwie befreit und ich bin wieder ICH.“

„Seit dem Ich-bin-ich-Kurs geht es nur noch bergauf!“

„Schönheit beginnt in dem Moment, wo du dich entscheidest, dich selbst zu sein.“

Coco Chanel